Geschichte der Firma Merten

Geschichte der Firma MertenIndianerfigur von Merten Berlin

Ein Berliner Traditionsbetrieb lebt weiter

1946 beginnt Walter Merten von seiner Wohnung in Berlin-Neukölln aus mit der Herstellung und dem Vertrieb von Spielzeugfiguren. Etwa um 1965 wird die Herstellung der Metallfiguren, von denen Merten bis dahin angeblich etwa 2 Millionen Stück verkauft hat, eingestellt. Weiterbetrieben wird die bereits erheblich ausgeweitete Produktion von Kunststoff-Figuren. Unser Autor Wolf-Rüdiger Bonk gibt in seinem Artikel einen interessanten, bebilderten Einblick in den Werdegang der Firma Merten.


Klicken Sie hier, um mehr zu lesen… (PDF)