Figuren-Magazin Online
Figuren-Magazin arrow Figuren-Messe arrow Messebericht 2009
Main Menu
Figuren-Magazin
Aktuelle Ausgabe
Figuren-Messe
Aktuelle Informationen
Literatur-Shop
Magazin-Archiv
Online-Artikel
Werbung / Links / Infos
Kontakt / Impressum
Messebericht Figuren-Messe Bad Nauheim 2009 | Drucken |

Figuren-Messe Bad Nauheim 2009

Wir sind angekommen! So könnten wir den gesamten Messeverlauf am 16./17. Oktober 2009 am neuen Veranstaltungsort im Fortbildungszentrum der Landesärztekammer in Bad Nauheim überschreiben
Nach dem mit einigen Verunsicherungen verbundenen Standortwechsel im Jahre 2008 haben wir nun 2009 eine deutlich entspanntere Grundstimmung feststellen können. Richtig in Schwung kam die Veranstaltung bereits am Freitag. Die Zimmeraktivitäten im Hotel Rosenau mit Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Fachsimpeln usw. setzten bereits am späten Vormittag ein und gestalteten sich für alle Beteiligten bis zum frühen Abend als gelungene „Preview“ für den Tag der Messe am Samstag. Am Abend gab es einen Diavortrag von Peter Müller mit dem Thema „Eine Jahrhundertreise mit Hausser“. Am Beispiel der Deckelbilder der Hausser-Spiele wurden nahezu hundert Jahre kulturhistorische und politische Veränderungen und Entwicklungen in Deutschland und der Welt dokumentierte. Dem Referenten Peter Müller an dieser Stelle unser herzliches Dankeschön.
   Vier Deckelbilder von Hausser-Spielen. Fotos: Avalon Print-Pictures.
Unser Dankeschön gilt auch all den fleißigen Helfern, die uns im Vorfeld und natürlich am Tag der Messe selbst, tatkräftig bei der Durchführung der Veranstaltung geholfen haben. Bevor wir unseren Messerundgang starten und Ausschnitte aus den reichhaltigen Angeboten zeigen, noch ein paar Anmerkungen.
Neben dem stets präsenten Angebot an alten Spielzeug-Aufstellfiguren und Zubehören sowie dem etablierten Bereich an Umbaufiguren, Dioramen und Neufertigungen in unseren bevorzugten Maßstäben, werden immer häufiger auch Produkte angeboten, die bislang noch keinen so rechten Zugang in unser Sammelgebiet hatten. Hier sind z.B. die gut 60 mm hohen Figuren der Firmen King & Country, Tradition oder Thomas Gunn zu nennen. Diesem Figurenfeld werden wir in einer der kommenden Ausgaben des Figuren Magazins einen gesonderten Artikel widmen. Aber auch Produkte von Schleich, Papo oder Bully rücken stärker in unseren Focus, worauf wir im Figuren Magazin demnächst näher eingehen werden.
Worüber wir uns besonders gefreut haben, ist ein im Vergleich zum letzten Jahr deutlicheres Besucherplus. Und gut 15 Prozent der diesjährigen Aussteller waren zum ersten Mal in Bad Nauheim. Wir führen das unter anderem auf die derzeit zu beobachtende Verunsicherung etlicher Sammler zurück. Das direkte Gespräch mit den Anbietern, die direkte Begutachtung der Ware und auch der schnelle unkomplizierte Gedankenaustausch mit befreundeten Sammlern, das hilft, „saubere“ d.h. korrekte Ware zu erstehen. Wir gehen davon aus, dass dieser Trend zum direkten Kontakt auch in den kommenden Jahren anhalten wird. Nicht zuletzt deswegen sehen wir den Standort Bad Nauheim für unsere Veranstaltung auch in der Zukunft gesichert und werden dafür sorgen, dass sie weiterhin die größte und interessanteste Veranstaltung dieser Art in Deutschland bleibt.
Bezugs- und Kontaktadressen finden Sie am Ende des Berichts oder klicken Sie hier.
Die folgenden Bilder sind ein kleiner Ausschnitt aus dem umfangreichen Messe-Programm. Weitere Bilder und Informationen finden Sie im Figuren Magazin 4/2009.
 01: Einer der beiden Ausstellungsräume (Ausschnitt) auf der oberen Ebene.
 02: Ein ausgewogenes Angebot an alten Massefiguren verschiedener Firmen und Größen bei Hans Scheininger.
 03: Nahezu das komplette Sortiment der drei englischen Garden von Hausser/Elastolin in der 7cm-Größe, gesehen am Stand von Andreas Kilian.
 04: In guter Stimmung: Auktionator Erich Lösch mit seiner Frau während der Messe.
 05: 14 cm hohe Lineol-Figuren an Klaus Winklers Messestand.
 06 A: Ein mehrteiliger Uralt-Bauernhof von Lineol aus Holz, gesehen am Stand von Alfred Schreck.
 06 B: Weitere Teile des seltenen von Alfred Schreck präsentierten alten Lineol-Bauernhofes.
 07: Eine schöne alte Überfallpostkutsche aus Holz mit Massepferden von Tipple Topple (7cm-Größe) bei Christoph Wurzer aus Wien.
 08: Lineol-Bauernhofgespann, passend für die Normaltierserie, gesehen am reichhaltig bestückten Stand von Walter Schreiber.
 09: Ein kleiner Ausschnitt des Standes von Walter Schreiber. Eine schöne Auswahl an alten 7 cm Elastolin Kunststoff-Figuren, im Mittelpunkt der Elastolin-Westernzug.
 10: Auf der Messe in Bad Nauheim gibt es traditionell immer ein gutes Angebot an Elastolin 4cm-Figuren und -Zubehören
 
© 2017 Verlag Figuren Magazin. Alle Rechte vorbehalten.