Figuren-Magazin Online
Figuren-Magazin arrow Magazin-Archiv arrow Ausgabe 2/2008
Main Menu
Figuren-Magazin
Aktuelle Ausgabe
Figuren-Messe
Aktuelle Informationen
Literatur-Shop
Magazin-Archiv
Online-Artikel
Werbung / Links / Infos
Kontakt / Impressum
Inhalt der Ausgabe 2/2008 | Drucken |

Image

Liebe Leser,

wie immer bietet auch unser aktuelles Figuren Magazin 2/2008 wieder eine Fülle von Informationen und Bildern rund um dieses große beliebte Sammelgebiet.

Alles in Farbe!

Das neue Heft ist ganz einfach für 7,-- Euro (portofrei) zu bestellen: Rufen Sie uns an, faxen oder mailen Sie uns Ihre Wünsche – und Sie erhalten umgehend unsere Lieferung.  

Viel Vergnügen bei der Lektüre.

Ihr Redaktionsteam.

 

 

 

 

Inhaltsübersicht / FIGUREN MAGAZIN 2/2008:

  • Neuheiten 2008
    Nachlese zur Spielwarenmesse in Nürnberg
    Unser langjähriger Berichterstatter von der Nürnberger Spielwarenmesse, Herr Hans Rösler, gibt in seinem diesjährigen Bericht einen Überblick über das, was den Leser des Figuren Magazins an Neuheiten interessieren könnte. Neben Fahrzeugen, Schiffen, Flugzeugen und Zubehören stellt er auch neue Figuren vor.

  • Elastolin-Kunststoff-Figuren aus Dänemark
    Figurenbemalung vom dänischen Hersteller Reisler

    Leif Pedersen, Verfasser dieses Artikels, ist ein guter Kenner der skandinavischen und insbesondere der dänischen Figurenszene. In seinem Beitrag stellt er die von der dänischen Firma Reisler bemalten Elastolin-Kunststoff-Figuren vor. Die Bemalung erfolgte mit Lizenz und war damit von der von Fa. Hausser autorisiert.


  • Die Spielzeugpanzer der DDR
    Die Abarten des T54 der Anker-Werke, Eisfeld (3. Teil)

    In dieser Ausgabe befasst sich der Autor Eckhard Kühn mit verschiedenen Abarten des sowjetischen Panzers T54. Darunter sind ein Brückenpanzer, ein Radar- oder Befehlspanzer sowie ein Flakpanzer. Alles passend zu 7 cm-Figuren. Bereits veröffentlichte Teile dieser Artikelserie siehe Figuren Magazin 3/07 und 4/07 sowie 1/08.

  • 1915 – der britische Panzer MARK
    „Fahrbare Wasserbehälter für die Wüste in Mesopotamien“
    Mit 8 Metern Länge und 4 Metern Breite war der britische Tank MARK im 1. Weltkrieg ein wahres Ungetüm, das die deutschen Stellungen überrollen sollte. Unser Autor Erhard Ebenhöh stellt dieses gepanzerte Fahrzeug im Original und als ‚Spielzeugpanzer’ vor.

  • „Die kämpfende Fallschirmjägertruppe“
    Eine von Hausser nicht mehr in den ‚Spielkampf’ eingebrachte Figurengruppe

    In seinem zweiten Teil über die Elastolin-Fallschirmjäger beschreibt der Verfasser Peter Müller die verschiedenen Einsätze der Fallschirmjägertruppe und stellt einige von insgesamt 12 Figuren vor, die vom Hausser-Modelleur Hans Telser modelliert wurden.

  • „Großangriff“ im Handel
    Hinweise zu Strategiespielen

    Eine Ergänzung durch eine Zuschrift unseres Lesers Andreas Kühm zu dem Artikel „Von Strategie- und anderen Hausser-Spielen“ in der Ausgabe 4/2006, in dem das Hausser-Spiel „Großangriff“ näher vorgestellt wird.

  • Karl May aus der Wundertüte
    Karl-May-Figuren von Heinerle
    Malte Ristau, profunder Kenner der Karl-May-Szene, sowohl das literarische Werk als auch alle sekundären Produkte dazu betreffend, stellt in seinem jüngsten Beitrag Karl-May-Figuren aus Wundertüten vor. Dabei fokussiert er sich auf die Wundertüten und den figürlichen Inhalt vom Hersteller Hugo Hein (Heinerle).

  • ‚Cowboy Rodeo’
    Ein Brettspiel mit Aufstellfiguren
    Erhard Maußner stellt hier ein Brettspiel vor, dessen interessante Seite die beigelegten Spielfiguren sind. Unter diesen ca. 6 cm großen Figuren befinden sich ein Davy Crocket und zwei verschiedene Old Shatterhands.

  • Tiere der Berge
    Steinböcke, Gämsen und Bären  in der Alpenregion

    Mit den Autoren dieses Artikels Sören Sörensen (Text) und Ulrich Raue (Fotos) geht’s auf Fotosafari in die Alpen. Hier kommen uns Steinböcke, Gämsen und Braunbären vor das Objektiv. Gezeigt werden ausgefallene, seltene  Tierfiguren der Alpenregion von verschiedenen deutschen und ausländischen Herstellern.

  • Die spielenden Elastolin-Kinder
    Eine Figurengruppe aus der Ludwigsburger Zeit der Firma Hausser

    In diesem kurzen Beitrag stellt der Autor Dr. Gerd Weber die spielenden Elastolin-Kinder vor.

  • Albert Caasmann - Der Porzellankünstler
    2. Teil der Biographie Albert Caasmann

    Im zweiten Teil der Biographie über Albert Caasmann, dem Schöpfer vieler Lineol-Figuren, befassen sich die Autorinnen Heike Köhler und Katharina Kreschel mit seiner kreativen Schaffensphase als Porzellankünstler. In der Zeit von 1912 bis 1923 entwarf er 40 Kleinplastiken aus Porzellan für die Fa. Philipp Rosenthal in Selb.

  • Die Belagerungsgeräte von Timpo
    Drei mittelalterliche Zubehöre

    Unser Experten-Duo in Timpo-Angelegenheiten, Andreas Dittmann und Rainer Maul, stellt in diesem Artikel die drei mittelalterlichen Belagerungsgeräte (Bogensteinschleuder, Speerschleuder und Belagerungsturm) von Timpo vor.

  • Film-Besprechung:
    Plath, Alfred: “Timpo Toys  - The Movie.” DVD, Laufzeit ca. 90 Minuten.

    In dem Film werden Aufnahmen über die Produktionsstätten und die Tätigkeiten bei Timpo aus den Kriegs- und Nachkriegsjahren gezeigt. Außerdem kommen in diesem Film Menschen zu Wort, die mit dazu beitrugen, das Sammelgebiet ‚Timpo-Toys’ im Laufe der Jahrzehnte zu prägen und zu dem zu machen, woran wir uns heute so gern erinnern.

  • Der Großmeister
    Eine Umbaufigur von Rangnar Stolten

    In diesem Beitrag beschreibt Rangnar Stolten, wie er aus zwei verschiedenen Figuren seinen mittelalterlichen Großmeister kreiert hat. Bilder verdeutlichen diesen interessanten Umbau.

  • Plastik-Umbauvorschläge:
    Landsknechte im Maßstab 1:25 (7cm-Größe) auf Elastolin-Basis.

  • Sammlertreffen / Börsen
    Eindrücke von den Veranstaltungen in Friedberg, Herne, Allenlüften (Schweiz).

  • Ausstellungen
    Hinweise zu Ausstellungen im Spielzeugmuseum Sonneberg, im Spielzeugmuseum L. Bayer in Nürnberg und im Musée Guerre et Paix in Novion in den Ardennen.

  • Sammler-Anzeigen
    In unserer Rubrik „Suche/Biete/Tausche“ findet sich immer etwas zum Kaufen, Verkaufen oder Tauschen usw.
    Private Sammler-Anzeigen in dieser Rubrik sind für Abonnenten kostenlos!

  • Auch die gewerblichen Anzeigen bieten in diesem neuen Figuren Magazin wieder viel Interessantes.
 
© 2017 Verlag Figuren Magazin. Alle Rechte vorbehalten.