Figuren-Magazin Online
Figuren-Magazin arrow Literatur-Shop
Main Menu
Figuren-Magazin
Aktuelle Ausgabe
Figuren-Messe
Aktuelle Informationen
Literatur-Shop
Magazin-Archiv
Online-Artikel
Werbung / Links / Infos
Kontakt / Impressum
Literatur-Angebote | Drucken |

Der Versand der hier angebotenen Literatur erfolgt in Deutschland pauschal für 4,00 Euro, Versand in Länder der EU 7,00 Euro pauschal, bei Nicht-EU-Ländern und Welt die tatsächlichen Kosten. Der Versand von Sonderheften innerhalb Deutschlands beträgt bei Einzelversand 2,00 Euro, beim Versand in Länder der EU und der Welt 4,00 Euro.Bestellungen bitte unter der Angabe von Titel, Anzahl und Preis einfach per E-Mail an den Verlag Figuren Magazin richten.
 

NEU!

TIMPO TOYS
Sonderheft Nr. 3
 

19,--€ 

  

Von der Römerzeit bis ins Mittelalter

Die bekannten Timpo-Spezialisten Andreas Dittmann und Rainer Maul sprechen in diesem neuen Timpo-Special des Figuren Magazins ganz bewusst nicht nur eingefleischte Timpo-Sammler an, sondern auch die immer größer werdende Zahl von Neueinsteigern und solchen, die schon immer einmal wissen wollten, wie selten ihre Schätze tatsächlich sind. Es präsentiert sich daher als ein Vademecum in die Römer- und Ritterwelten von Timpo. Aber auch die "Archivare" unter den Sammlern und Figuren-Begeisterten werden bedient, indem die Rekonstruktion eines Original Timpo-Kataloges von 1975 im Mittelteil des Sonderheftes so angebracht ist, dass sie sich leicht herausnehmen lässt, ohne dass dabei die Seitenfolge der Artikel verändert oder derangiert wird. Der Verlag Figuren Magazin folgt damit einem bewährten Muster, das erfahrungsgemäß sowohl Sammlern, Forschern aus dem Feld der „Timpologie“ als auch Neueinsteigern und Händlern einen Figuren-Kompass von dauerhaftem Wert an die Hand geben will.
Mit den Serien über Römer, Ritter und Wikinger hat der Hersteller Timpo seinerzeit die spielenden Kinder und heute die Plastikfiguren sammelnden großen Kinder reich beschenkt. Ausgesprochen vielfältig war das Programm und reichhaltig die Ideenwelt. Es ist daher nicht schwer gefallen, genügend Material für das vorliegende Timpo-Special zusammengetragen.
Nach den Special-Ausgaben zu Timpo-Wildwest-Figuren (bereits vergriffen) und zu Militärfiguren (nur noch wenige Hefte erhältlich) ist dies nun die dritte Spezialausgabe des Verlags Figuren Magazin über Timpo-Swoppet-Figuren. Darin werden, wie in den beiden Vorgängerheften auch, nicht nur Artikel eines bestimmten Genres zusammengefasst, die bereits in früheren Ausgaben des Figuren Magazins über die Jahre verteilt erschienen sind, sondern auch grundsätzlich neue Beiträge geliefert. Im vorliegenden Special „Von der Römerzeit bis ins Mittelalter“ insbesondere ist der Anteil neuer und überarbeiteter Beiträge beachtenswert. Bereits erschienene Artikel wurden aber auch teilweise erweitert und den neuesten Erkenntnissen der Timpo-Forschung angeglichen.

Von Andreas Dittmann und Rainer Maul
Verlag Figuren Magazin, Berlin 2020.

Format DIN A 4, 72 Seiten
inkl. 20-seitiger farbiger Timpo-Katalog von 1975 (Nachdruck)
 

ELASTOLIN-SCHAUSTÜCKE
von 1913 bis 1960

€ 39,--

  Buchcover Soldaten Wildwest Carrera

Der Verlag Figuren Magazin legt hier den 2. Band der Hausser/Elastolin-Schaustücke vor. Gezeigt werden hier viele noch nie veröffentlichte Original-Schaustücke der Firma Hausser aus der Anfangsphase bis 1960.
Diese unverzichtbare Dokumentation bietet hochinteressante und aufschlussreiche Einblicke in die Dioramen-Gestaltungen bei Hausser in den Jahrzehnten bis zum Ende des 2. Weltkrieges (mit vielen Schaustücken zu militärischen, politischen, zoologischen und Wildwest-Themen) und interessante Beispiele aus der Nachkriegszeit bis 1960.
Schaustücke aus der Vorkriegszeit zeigen z.B. Friderizianer, Politische Formationen, Militär, Wald-, Wild- und Haustiere und Wildwestszenen. Themen aus der Nachkriegszeit bis 1960: Militär, Ritter, Wald-, Wild- und Haustiere, Wildwest, Lasso-Seil-Lift.
Die Präsentation dieser Schaustücke wird mit zahlreichen wissenswerten Detail-Informationen ergänzt.

Verlag Figuren Magazin H.Lang A.Pietruschka
Umfang 112 Seiten, mit vielen zeitgenössischen originalen Schwarz/Weiß-Fotos (teilweise im Großformat über 2 Seiten!), aufwendiger Bilderdruck im 120er Raster, d.h. geeignet für Detailbetrachtungen mit einer Lupe. Format DIN A 4 quer, fest gebunden.) ISBN 978-3-930029-03-7.


Francais (click)

Nederlandse

This book is already the 2nd photo guide on Hausser/Elastolin showroom dioramas. Represented are many of never before published original photographs of dioramas built for Hausser/Elastolin in the troubled period between 1913 and 1960. The documentation's themes are ranging from military scenes and political events via zoological highlights and Wild West topics to certain examples of the early post-war period. The editors were able to share their treasure of high quality old original black-and-white photographs with the readers community on quite a high quality standard and added also some more recent photographic documentations. 112 pages, hardcover, 21 x 30 cm, price 39.00 Euro plus shipping: within Germany 3.00 Euro; 5.00 Euro within the EU; Non-EU and World covering the real shipping costs.

 

RAUGEI, Andrea: Un Mondo di Animali. Imagini di una Collecione. 2013.

49,--

  Buchcover Soldaten Wildwest Carrera

Die Welt der Massefigurenproduktion italienischer Hersteller ist ein hierzulande noch kaum bekanntes Universum. Die schier unglaubliche Vielfalt und ästhetische Schönheit dieser Tierwelt erschließt der vorgelegte Band des passionierten Tierfiguren-Sammlers und Autors, Andrea Raugei. Gezeigt werden Tierfiguren der Hersteller Confalonieri-Chialu und Nardi. Dabei wird deutlich, dass der erstere ganz klar den italienischen Tierfigurenmarkt dominierte und sowohl in der Vielfalt der Motive als auch der unterschiedlichen Maßstäbe das Spektrum von Nardi bei Weitem übertraf. Beide Hersteller waren in einer Vielzahl von Maßstäben aktiv; die meisten Produkte lassen sich aber eindeutig dem 7cm-Maßstab zuordnen. Der Autor betont, wie unterschiedlich die Bemalvarianten bei Confalonieri-Chialu besonders deshalb ausfielen, weil die meisten der Tiere in Heimarbeit mit Hilfe vom Hersteller zur Verfügung gestellter Farben bemalt wurden. Individuelle Ergänzungen oder charakteristische Eigenarten der Heimarbeiterinnen haben daher zu einer ungeheueren, heute höchst spannenden Variationsbreite geführt. Den einzelnen Fotoseiten, dominant im gesamten Werk, hat der Autor jeweils Fotokopien und Fotoreproduktionen der heute an sich schon ausgesprochenen seltenen Herstellerkataloge von Nardi und von Confalonieri-Chialu gegenüber gestellt. Informationen in italienischer und englischer Sprache sind auf wenige Kernbereiche beschränkt, so dass sich auch der in Fremdsprachen weniger Bewanderte rasch einen Überblick verschaffen kann.

DIN A4 Hochformat, fest gebunden, 132 Seiten, Abbildungen in Farbe.

 

Figurenwelten nach Karl May

€ 39,90

  Buchcover Figurenwelten Karl May

Malte Ristau, ausgewiesener Karl-May-Experte, legt hier zusammen mit seinem Co-Autor, Wolfgang Willmann, ein Handbuch vor, das an Opulenz und Expertise kaum zu übertreffen ist. Der in Sachen Karl May seit über 100 Jahren aktive Karl-May-Verlag hat die "Spiel- und Sammelfiguren" zum Gegenstand eines 432 seitigen Bandes gemacht, der in der klassischen Ausstattung der Gesammelten Werke das Thema quasi kanonisiert: grün-goldenes Leinen, Arabesken-verzierter Rücken. Der zeitliche Bogen der Herstellung von Spiel- und Sammelfiguren nach Karl-May-Motiven erstreckt über 100 Jahre. Die ersten Figuren waren aus Zinn; sie waren flach und in der Regel vier Zentimeter groß. Ihnen gilt die Aufmerksamkeit von Wolfgang Willmann, der auch die anderen Metallfiguren und Sammlerkreationen in Zinn berücksichtigt, die noch bis heute in geringer Auflage entstehen. Schon in den 1920er Jahren wurden die Zinnfiguren als Spielzeug von den Modellen aus Masse verdrängt. Hier setzt Autor Malte Ristau mit seinen Ausführungen ein. Für Karl-May-Freunde wie für Figurensammler stellen die in dem hier anzuzeigenden Werk behandelten Aufstellfiguren einen bemerkenswerten Sonderfall dar. Es gibt nichts Vergleichbares in Bezug auf andere Helden der Abenteuerliteratur: Derart viele Modelle, von diversen Herstellern, in verschiedenen Maßstäben bzw. Größen, aus unterschiedlichen Werkstoffen, über mehr als 100 Jahre - diese Langzeitbilanz ist einzigartig. Der Band nimmt den Leser mit auf eine abwechslungsreiche Reise in die Traumwelten Karl Mays anhand Hunderter von Figuren aus Zinn, Masse und Kunststoff. Viele neu gewonnene Erkenntnisse vor allem aus dem Archiv des Karl-May-Verlages bieten auch dem Leser Interessantes, der alle Ausgaben des Figuren Magazins oder der Zinnfigur regelmäßig gelesen hat. Die weit über 300 Abbildungen, in der Regel farbig, steigern die Qualität des Standardwerkes. A.D.

Autoren: Malte Ristau, Wolfgang Willmann.

Verlag: Karl-May-Verlag, Bamberg

432 Seiten, Format 17x17,5 cm, fest gebunden.

 

Soldaten, Wildwest, Carrera 75 Jahre Fröha Spielwaren

€ 35,--

  Buchcover Soldaten Wildwest Carrera

Vollständigkeit wird in dem Büchlein nicht erreicht und wurde auch nicht angestrebt. Assistiert von Fritz Preibsch hat Marco Frömter quasi als Begleitkatalog zu einer Jubiläumsausstellung („75 Jahre Fröha“) in Hilpoltstein zusammengetragen, was in Kenntnis vieler Sammlerfragen wichtig erschien und wozu es noch Unterlagen gab. Zu Anfang der Produktion standen Soldaten, von denen bis 1943 überraschend viele Typen angeboten wurden. Nach dem Krieg „floppten“ gleich mehrere neue Anläufe in diesem Genre. Eine genügende Akzeptanz war einfach nicht mehr vorhanden.

Es lohnt sich auf jeden Fall auch für kundige Sammler, die reich bebilderte Darstellung zu lesen. Viele Fotos dokumentieren Arbeitsabläufe und Mitarbeiter, Werbematerial und eine Vielzahl von Figuren. Neben vielem Vertrauten, etwa der Besatzung des Arnold-Jeeps, gibt es eine bemerkenswert große Zahl von Stücken, von deren Existenz so mancher nichts wusste. Dies gilt vor allem für Soldaten, für Tiere - z.B. eine schöne Afrikaserie - aber auch für Diverses zum Wilden Westen.

Nennenswert Figuren, ab den 1960ern in Plastik, stellte Fröha bis 1985 her. In jenem Jahr ging die Firma Carrera Pleite, für die über viele Jahre Figuren zugeliefert worden waren. Dies war ein bitterer Einschnitt für die Familie Frömter und ihren Betrieb, in dem seither anderes im Vordergrund steht.

M. Frömter/F. Preibsch, 139 Seiten, durchgehend farbig bebildert, DIN A 5 Format, 

 

Sonderangebot

Thomas Finck, Masse-Wild-West-Figuren und Zubehör, Bände 1 bis 3


zusammen € 150,-

image

image

Masse Wild-West-Figuren und Zubehör - Deutsche Hersteller - Teil 1

Thomas Finck, Rottenbach 2009, 324 Seiten, durchgehend farbig bebildert, mit Sammler-Preisen, Text deutsch und englisch, fester Einband

 

Masse Wild-West-Figuren und Zubehör - Deutsche Hersteller - Teil 2

Thomas Finck, Rottenbach 2009, 324 Seiten, durchgehend farbig bebildert, mit Sammler-Preisen, Text deutsch und englisch, fester Einband

 

Masse-Wild-West-Figuren und Zubehör deutscher und österreichischer Hersteller Teil 3

Thomas Finck, Masse-Wild-West-Figuren und Zubehör deutscher und österreichischer Hersteller Teil 3
Hardcover, 24 x 23 cm, 360 Seiten, 1200 Farb- und 100 schwarzweiß Abbildungen

 

 

Masse-Wild-West-Figuren und Zubehör deutscher und österreichischer Hersteller Teil 3

€ 59,-


Aus dem Inhalt:

Kresge - Lahl - Leholin - Manz - PGH Effelder - Plastinol - R. Röder

Hersteller von Westernhäusern
Hausser - Oehme&Söhne - VERO - SISO - VEB - Holzverarbeitung Steinach - ERZI

Österreichische Hersteller
Hahn - IGRI/I.Richter/Plastoton - Pfeiffer/Tipple-Topple

Modelleure - Unbekannte Hersteller

Nachtrag zu Teil 1 und 2

Hardcover, 24 x 23 cm, 360 Seiten, 1200 Farb- und 100 schwarzweiß Abbildungen

 

 
Masse Wild-West-Figuren und Zubehör - Deutsche Hersteller - Teil 2

€ 59,-

image

Text in German and English.

Nach dem gelungenen ersten Band präsentiert Thomas Finck den dazu passenden zweiten Band über Wildwest-Figuren und Zubehöre deutscher Massefiguren-Hersteller. Wie der erste Band so ist auch der jetzt vorgelegte alphabethisch nach Herstellernamen geordnet. Behandelt werden die Wildwestfiguren von Hopf, Leyla, Lineol, Lisanto sowie Greiner und OGAS. Insbesondere diejenigen, die schon gespannt auf die Darstellung der ausgesprochen umfangreichen Palette des Herstellers Hopf gewartet hatten, kommen voll auf ihre Kosten. Neben Kuriositäten wie den stehenden und liegenden indianischen Armbrustschützen zeigt das Werk auch Figuren, deren Unterschiede in kleinen Details erst in der direkten Gegenüberstellung deutlich werden.

Wie den ersten Band so zeichnet auch den zweiten eine ausführliche Recherche der Firmengeschichten insbesondere zu Herstellern aus der früheren DDR aus. Eine insgesamt ausgesprochen reichhaltige und professionell gestaltete Fotodokumentation zeichnet auch diesen Band aus, der in keiner Fachbibliothek ernsthafter Massefigurensammler fehlen sollte.

Thomas Finck, Rottenbach 2009, 324 Seiten, durchgehend farbig bebildert, mit Sammler-Preisen, Text deutsch und englisch, fester Einband
 
Masse Wild-West-Figuren und Zubehör - Deutsche Hersteller - Teil 1

€ 59,-

image

Text in German and English.

In dem vorliegenden Band 1 der deutschen Hersteller von Wildwest-Figuren aus Masse behandelt der Autor die Firmen Bayer, Beck, Blechschmidt, Hausser, Fischer, Fröha, Grundig und Holze. In einem 2. Band folgen weitere deutsche Firmen, in deren Sortiment sich Figuren dieses Sammelgebietes befanden.

Das Buch stellt jedem Firmenkapitel einen kurzen firmengeschichtlichen Abriss voran, der mit zeitgenössischen Fotos und Dokumenten interessant in Szene gesetzt ist. Bei der Figurendokumentation unterscheidet der Autor nach Figurengrößen und verschiedenen Figurenserien, so dass es dem Sammler erleichtert wird, seine Figuren entsprechend einzuordnen.

Der vorliegende Band bietet eine hervorragende Dokumentation, die nahezu das komplette Sortiment der einzelnen Firmen vorstellt und die belegt, dass der Autor mit Sorgfalt und Sammelleidenschaft auf diesem Gebiet geforscht hat. Ein Titel, der in keinem Bücherregal eines ambitionierten Wildwest-Figuren-Sammlers fehlen sollte. 

Thomas Finck, Rottenbach 2008, 320 Seiten, durchgehend farbig bebildert, mit Sammler-Preisen, Text deutsch und englisch, fester Einband.
 

FIGUREN-MAGAZIN
Noch lieferbare Hefte



Komplette Jahrgänge 1998-2000 (à 4 Hefte) € 20,- pro Jahrgang
€ 5,- pro Stück
Komplette Jahrgänge 2001-2007 (à 4 Hefte) € 24,- pro Jahrgang
€ 6,- pro Stück
Komplette Jahrgänge
2008-2013 (à 4 Hefte)
€ 28,- pro Jahrgang
€ 7,- pro Stück


Preis pro Heft
ab 2014: € 7,50 

Alle Hefte auch einzeln lieferbar

Einzelhefte des normalen Figuren-Magazins versenden wir portofrei.

Eine Inhaltsübersicht mit allen Artikeln, die von 1999 bis 2004 im Figuren-Magazin erschienen sind, schicken wir gern gegen € 1,45 in Briefmarken zu.

Inhaltsangaben des Figuren-Magazins ab 1999 finden Sie auch im Magazin Archiv.

 
ELASTOLIN Kunststoff-Figuren und Zubehöre

Bestimmungsbuch und Preiskatalog

€ 45,-

image

Alles in einem Buch mit Sammler-Preisen:
  • Die vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage des Standardwerkes von 1993 über die Elastolin-Kunststoff-Figuren und -Zubehöre der Firma Hausser, 4 cm- und 7 cm-Größe (nebst weiteren Größen) liegt vor.
  • Alle Hartkunststoff-Themen bis 1983 sind übersichtlich zusammengefasst in einem Band.
  • Alle in den Preistabellen aufgeführten Artikel sind abgebildet.
  • Viele nahezu unbekannte Modelle sind in Bild und Wort dokumentiert.
  • Genaue Beschreibung der verschiedenen Bemalvarianten. - Wichtige Informationen über sämtliche Modelle aus dem Hausser-Sammlerkatalog von 1980.
  • Darüber hinaus sind alle Modelle und Zubehöre aus den Bereichen Ritterburgen, Felsenlager, Afrikanische Großwildjagd, Haus- und Wildtiere, Bauernhöfe und Tiergehege, Zirkus, Krippen- und Märchenfiguren, Werbe- und Sonderfiguren, das mechanische Spielzeug sowie die Bild-Lilli (der von Hausser stammende Prototyp der berühmten Barbie-Puppe!) dokumentiert.
  • Erstmals und nur hier sind weitere 15 originale Elastolin-Schaustücke, gestaltet von Josef Tonn, aus den verschiedenen historischen Figurenserien abgebildet.

Verlag Figuren Magazin H.Lang A.Pietruschka
208 Seiten, fest gebunden, Großformat DIN A 4 quer, über 1.000 abgebildete Objekte, davon 500 in Farbe. ISBN 978-3-930029-02-0


ELASTOLIN
Kunststoff-Figuren und Zubehöre

All items are listed in a price chart.
This book is a completely reviewed and extended edition of the standard publication from 1993 about the Elastolin figures and accessories (4 cm to 7 cm and other sizes) of the company Hausser. All hard-plastic themes are compiled together in one volume. All items are listed in a price chart and in pictures. Many almost unknown models are documented. Exact description of various versions. The themes range from ancient Romans, Normans and Vikings, Medieval Knights and Wild West to soldiers from the periods of the 18th and 20th century, as well as castles, camps, African Safari, domestic and wild animals, farms, zoos, circus, tales figures, advertising and special edition figures, mechanical toys and Bild-Lilly (the proto-type of all Barbie dolls). For the first time and only in this publication one can find 15 additional Elastolin dioramas and scenic arrangements from various historical series. 

Size 21.5 x 29.8 cm, 208 pages, more than 1,000 objects whereas 500 are in colour photographs. Price 45 Euro plus postage: within Germany 3.00 Euro; within the EU 5.00 Euro; Non-EU and World covering the actual shipping costs.

 
ELASTOLIN Schaustücke

€ 39,-


Die schönsten Original-Schaustücke
der Fa. Hausser, 1960-1983 - gestaltet von Josef Tonn

Dieser Bildband dokumentiert eine gut zwanzigjährige Ära des Dioramenbaus, die durch das hohe künstlerische Können Josef Tonns geprägt war. Die Umsetzung seiner phantasiereichen Vorstellungen in das drei dimensionale Erscheinungsbild, unter Zuhilfenahme der Elastolin-Figuren, war etwas, was Josef Tonn bis zur Perfektion beherrschte.

Ein opulenter Bildband, der nicht nur die Elastolin-Sammler, sondern darüber hinaus die Sammler von Figuren aller Art und die kreativen Dioramen- und Modellbauer anregen und begeistern wird.

Verlag Figuren Magazin H.Lang A.Pietruschka
144 Seiten, Format 23 x 30 cm quer, fest gebunden, 140 zumeist farbige Abbildungen (darunter sind Schaustücke über zwei Seiten abgebildet im Großformat 23 x 60 cm)
ISBN 3-930029-01-4

 


ELASTOLIN Schaustücke

The most beautiful original dioramas of the famous German toy figure company Hausser. This book on Elastolin will delight both modellers and diorama builders. Due to the great collection of impressive photographs any knowledge of German language is not required. The book is nothing less then a pictorial tour de force of dioramas. All shown dioramas are products of the artist Josef Tonn. Their themes and topics range from the times of Romans, Vikings, Normans, Huns, medieval knights and the Wild West to the battlefields of soldiers from the 18th and 19th century. Castles, farm and zoo scenarios are shown as well as Safari settings.

“Elastolin Schaustücke” has 144 pages, mostly in full colour (some double paged photos!), size 23 x 30 cm. Price 39.00 Euro plus postage: within Germany 3.00 Euro; within the EU 5.00 Euro; Non-EU and World covering the actual shipping costs.

 
BURGEN und KASTELLE
Figuren Magazin Spezial
(2. Auflage mit aktuellen Sammlerpreisen)


€ 14,-

Burgen Heft
Für alle Burgensammler und -Fans ist dieses Sonderheft aus dem Verlag Figuren Magazin maßgerecht auf den Leib geschneidert. Hier finden Sie die wichtigsten im Figuren Magazin publizierten Artikel über Burgen und Kastelle. Angefangen mit dem Thema ,Das Sammelgebiet alter Holzburgen', über Burgen der Firma Mignot und den wenigen aber seltenen Burgen der Firma Lineol, zu den Elastolin-Burgen aus Holz und Masse aus der Vorkriegszeit bis hin zu den Nachkriegsburgen von Elastolin. Diese sind in vier Kategorien eingeteilt: Burgen aus Holz und Pappe, Burgen aus Kunststoff, die Kastelle sowie tiefgezogene Burgen. Außerdem weitere Artikel, Infos und Bilder zu diesem Thema. Alle Burgen aus der Nachkriegszeit sind mit aktuellen Sammler-Preisen versehen. Zusammengestellt und bearbeitet von Peter Müller, Fachautor im Figuren Magazin und Spezialist für die Elastolin Nachkriegsprodukte in Kunststoff. Empfehlenswert für alle Sammler, Händler und Auktionshäuser.

Verlag Figuren Magazin H.Lang A.Pietruschka
80 Seiten, DIN A 4 Format, Abbildungen in schwarz/weiß und Farbe.
 
LINEOL Bilderbuch 2004

€ 25,-


Auf über 130 Seiten dokumentieren die Verfasser das Lineolsortiment aus der Zeit von 1933 bis 1940. Figuren, Fahrzeuge, Geschütze und weiteres Zubehör. Es werden alle Figuren der deutschen Wehrmacht mit ihren Formationen Heer, Marine, Flak, Pioniere, Sanitätswesen, Nachrichten und Luftwaffe in der 7,5 cm-Größe (von Sammlern allgemein als "7cm-Größe" bezeichnet) beschrieben und mit über 800 farbigen Abbildungen eindrucksvoll dargestellt. Darüber hinaus sind alle Persönlichkeiten von LINEOL sowie beispielhaft die Fülle der Ausländer abgebildet. Auszugsweise werden Parteifiguren behandelt. Ausführliche Berücksichtigung deutscher und ausländischer Fahnenträger. Warnhinweise zu Fälschungen.

Ein unentbehrliches Nachschlagewerk für den Einsteiger sowie den versierten Sammler, Händler, Auktionshäuser usw.

Militärische Aufstellfiguren und Zubehöre der
Größe 7,5 cm mit aktuellen Sammlerbewertungen
Herausgeber Holger Timm und Peter Pfefferkorn
Berlin 2004, DIN A4 Querformat, durchgehend farbige Abbildungen.
 
LINEOL-Katalog von 1925 -
Nachdruck


€ 15,-

LINEOL 1925

Text in German, English, French and Spanish.
Dieser Lineol-Katalog ist der älteste, der allgemein bekannt ist. Das genaue Jahr lässt sich nicht ermitteln, es wird um 1925 liegen. Vorwiegend größere Maßstäbe sind abgebildet. Enthalten sind Haus-, Wald- und Wildtiere, Wildwestfiguren, Ritter, Krippenfiguren, Soldatenfiguren in der 8,5cm-Größe sowie militärische und landwirtschaftlich Gespanne. Ferner sind Geschenkaufmachungen aus allen Bereichen dargestellt. Eine Fülle von Figuren ist hier zu sehen, von denen heutzutage viele zu den absoluten Rartäten zählen. Insgesamt ein hervorragender Überblick über das Lineol-Programm in den 1920er Jahren.
Mehrsprachige Ausgabe! Sämtliche Texte in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Alle Abbildungen in schwarz/weiß, 32 Seiten, DIN A 4 Querformat, Nachdruck.
 
Confalonieri Chialu

€ 40,-

image

Text in Italian and English.

Der Titel ist zweisprachig, in Italienisch und Englisch, aufgebaut und liefert einen ausgezeichneten Überblick zur Produktionspalette des Mailänder Herstellers Confalonieri-Chialu. Besonders beeindruckend ist die große Vielfalt und professionelle Umsetzung der zahlreichen, gestochen scharfen Fotos, die einen Großteil der bekannten Chialu-Figuren auf über 160 Seiten und mehr als 500 Farbfotos katalogartig abbilden. Die Autoren, selbst passionierte Sammler, haben den Schwerpunkt auf die bildliche Dokumentation von Sammelobjekten gelegt und dabei bewusst keine Seltenheitsangaben oder Preis- bewertungen vorgenommen.
In den ersten Kapiteln des sorgfältig recherchierten Werkes werden zunächst die Firmengeschichte und die Herstellungstechniken der Massefiguren von Chialu beleuchtet.
Im Bildteil des Buches widmet sich der erste und gleichzeitig umfangreichste Abschnitt den Soldatenfiguren von Chialu. Italienische Einheiten stehen dabei sowohl in der Vor- als auch in der Nachkriegsproduktion im Vordergrund. Daneben werden aber auch weniger bekannte Kriegsschauplätze behandelt, wie der Spanische Bürgerkrieg oder der Russisch-Finnische Krieg sowie die besonders unter italienischen Sammlern beliebten Afrikafiguren aus den Kolonialkriegen in Abessinien und Somaliland. Eine Sonderstellung nehmen die, wahrscheinlich nur in den fünfziger Jahren gefertigten mittelalterlichen Ritter und die Garibaldi-Figuren aus der Zeit der Kämpfe um die italienische Einigung ein. Den Abschluss des Werkes bildet das Wildwest-Programm von Chialu, das wie ein Feuerwerk an Farben und Posen ausfällt und gut dazu geeignet erscheint, neue Sammler für diesen Bereich zu begeistern. Auffallend ist die große Phantasie, mit der man bekannte Themen wie Indianerlager, Mustangfang oder Zweikampfgruppen immer wieder in neuen Szenen umsetzte.

Das Chialu-Buch ist insgesamt ein gelungenes Meisterwerk, das in keiner Bibliothek ernsthafter Massefigurensammler fehlen sollte.

PAOLETTI, FRANCO und GUISEPPE ROVERI (2004): Confalonieri Chialu.
Soldatini Giocattolo in Cartapesta 1934-1967. Florenz.
ISBN 88-87305-68-4
184 Seiten, über 500 Farbabbildungen
 
TIMPO TOYS
Sonderheft Nr. 1

€ 8,-

Timpo Spezial

In diesem Sonderheft bieten wir allen Freunden der Timpofiguren eine Zusammenfassung der ab 1996 im Figuren-Magazin zum Thema Timpo Toys veröffentlichten Artikel, Rezensionen und Kurzmeldungen - verfasst von den bekannten Timpo-Experten Andreas Dittmann und Rainer Maul. Aus dem Inhalt u.a. Wildwestkutschen, seltene Westmänner, Timpo-Banditen, die bespannte Artillerie bei Timpo (mehrteilig) und vieles mehr. Im Anhang finden Sie den schwarz/weiß Nachdruck eines achtseitigen Timpo-Kataloges aus der Zeit von 1971/72 und ein zweiseitiges Neuheitenblatt von 1973. Rundherum ein Sonderheft mit hohem Informationswert für alle, die sich für das Thema Timpo Toys interessieren.

Verlag Figuren Magazin H.Lang A.Pietruschka
44 Seiten, Format DIN A 4, Abbildungen schwarz/weiß und in Farbe.

Vergriffen

 
TIMPO TOYS
Sonderheft Nr. 2

€ 12,-

image

image
Inhalt:
  • Die Deutsche Wehrmacht bei Timpo, Teil 1.
    Timpo Soldaten der 1. Version mit abnehmbaren Helm und nicht steckbaren Waffen.
  • Die Deutsche Wehrmacht bei Timpo, Teil 2.
    Timpo Soldaten der 2. und 3. Version in Overmoulding-Technik.
  • Die Deutsche Wehrmacht bei Timpo, Teil 3.
    Fallschirmspringer und Sanitäter mit Tragbahre.
  • Seltene deutsche Stahlhelme von Timpo.
  • Deutsche Kleindioramen bei Timpo.
  • Timpo-Beutepanzer unterm Balkenkreuz.
  • Der Bren Gun Carrier von Timpo.
  • Die Commonwealth-Truppen von Timpo.
  • Timpos Britische Truppen in Overmoulding-Technik.
  • Schlachtfeld-Zubehör von Timpo.
  • Schwimmende Einheiten der Britischen Truppen bei Timpo.
  • Timpo-Figuren mit Seesack.
  • Buchbesprechungen.

 

Von Andreas Dittmann und Rainer Maul.
Verlag Figuren Magazin, Berlin 2006.

Format DIN A 4, 56 Seiten
inkl. 16-seitiger farbiger Timpo-Katalog von 1973 (Nachdruck).

 
ELASTOLIN Kunststoff-Figuren /
Sammlerpreisliste 2002


€ 12,-

ELASTOLIN 2002
Der 1993 herausgebrachte und inzwischen vergriffene Titel „ELASTOLIN Kunststoff-Figuren, Bestimmungsbuch und Preiskatalog“ hat sich über die Jahre als das „Lexikon“ für den ernsthaften Elastolin-Sammler etabliert (Inzwischen liegt die komplett überarbeitete und um viele weitere Themen erweiterte Neufassung vor, siehe oben…); dieses umfangreiche Buch ist unverzichtbar für die Figurenbestimmung. Eine von Sammlern gewünschte handliche Preisliste in übersichtlicher Kurzform zu dem o.g. Buch liegt seit Herbst 2002 vor. Auch von namhaften Experten zusammengestellt und mit vielen Informationen versehen. Tabellarisch erfasst und mit einigen neuen S/W- und Farbfotos werden hier die meisten Figuren und Zubehöre (7 cm und 4 cm) von den Anfängen in den 50er Jahren bis zum Hausser-Produktionsende 1983. Es ist eine nützliche und preiswerte Hilfe für Sammler, Händler, Auktionshäuser usw.

Verlag Figuren Magazin H.Lang A.Pietruschka
60 Seiten, handliches DIN A5-Hochformat, Sammler-Preise und viele Informationen.
 
Sammlerkatalog Band 12, Figuren für Blechspielzeug - Eisenbahnen

€ 48,-

Dieser Band 12 aus der Reihe der Schiffmann-Kataloge (Eisenbahnen verschiedener Spurweiten) befasst sich ausschließlich mit den alten Zubehörfiguren, den Eisenbahnfiguren.
Der Katalog, der sich bis auf einige wenige Ausnahmen mit den Figuren deutscher Spielzeughersteller befasst, stellt den alphabetisch geordneten Herstellern jeweils, soweit bekannt, eine kleine Anmerkung bzw. Firmengeschichte voran.
Die entsprechenden Figuren werden den Eisenbahn-Spurgrößen von ,00' über ,0' und ,I' bis zu den Großspuren unter Angabe der Figurengröße zugeordnet. Berücksichtigt werden Masse-, Holz- und Zinn- bzw. Bleifiguren. Die einzelne Figur wird, sofern möglich, farbig abgebildet und recht informativ beschrieben; die Preisbewertung erfolgt in drei Zustandskategorien von 1-2, 2-3 und 4.
Herrn Schiffmann ist hier eine Zusammenstellung von Eisenbahnfiguren gelungen, die es bisher nicht in dieser Form gab und die den Sammlern ein mehr als guter Anhaltspunkt für dieses Sammelgebiet sein wird.

Autor Reinhard Schiffmann, 260 Seiten, DIN A5 Format, durchgängig farbig bebildert.
 
Ein Jahrhundert Marolin

€ 2,50

Marolin 100
Diese Broschüre ist eine Festschrift zu 100 Jahren Firma Richard Mahr mit dem Markenzeichen Marolin. Sie beinhaltet eine kurze Firmenchronik ab 1900 mit verschiedenen zeitgenössischen schwarz/weiß Abbildungen. Alle Stationen in der wechselvollen Geschichte der Firma werden dargestellt. Von dem ersten Firmensitz, über den Aufstieg in den 20er Jahren, über Fall, Verlust und Brandkatastrophe bis hin zur Enteignung in der DDR und dem Neubeginn 1990.

26 Seiten, DIN A5 Querformat, alle Abbildungen in schwarz/weiß.
 
 
© 2020 Verlag Figuren Magazin. Alle Rechte vorbehalten.