Figuren-Magazin Online
Figuren-Magazin arrow Figuren-Messe arrow Messebericht 2012
Main Menu
Figuren-Magazin
Aktuelle Ausgabe
Figuren-Messe
Aktuelle Informationen
Literatur-Shop
Magazin-Archiv
Online-Artikel
Werbung / Links / Infos
Kontakt / Impressum
Messebericht Figuren-Messe Bad Nauheim 2012 | Drucken |

Sammlerherzen schlagen höher!
FIGUREN-MESSE / BAD NAUHEIM 2012
23. Internationales Sammlertreffen am 19./20. Oktober

Am 19./20. Oktober öffneten zum 23. Mal die Pforten zur Figuren-Messe in Bad Nauheim. Bei gewohnt sonnigem Wetter trafen bereits am Mittwoch die ersten Besucher ein. Am Donnerstag füllte sich dann das Veranstaltungshotel Rosenau zusehends mit Händlern, die bereits am Abend ihre Zimmer zu Ausstellungsräumen dekorierten.

So richtig in Fahrt kam das Wochenende am Freitag. Bei ausgebuchtem Hotel und vielen Besuchern, die selbstverständlich freien Zugang zum Hotel hatten, gestaltete sich der Zimmerverkauf ab Mittags auf allen drei Etagen. Viele Zimmer waren geöffnet, viele Gespräche wurden geführt, das eine oder andere Sammlerstück wechselte den Besitzer und Sammlerfreundschaften wurden geschlossen oder erneuert. Viele zufriedene Gesichter waren erkennbar.

Traditionell wurde am Abend von vielen gemeinsam im Hotel das Abendessen eingenommen. Aber auch umliegende Restaurants in der Stadt wurden aufgesucht; für jede Geschmacksrichtung ist in Bad Nauheim gesorgt.

Wie immer hatten die Veranstalter am späteren Abend einen kleinen Vortrag vorbereitet. Der Referent war Eckart Hofmann, seines Zeichens hervorragender Kenner von Kultur, Bekleidung, Bewaffnung und Lebensweise der nordamerikanischen Prärie-Indianer. In seinem Diavortrag stellte er die Kunst des Umbauens von alten Massefiguren im Einklang mit der Indianer-Realität vor. Wirklich eindrucksvolle Modelle sind aus seiner Hand entstanden. Die Zuhörer dankten es ihm mit höchster Aufmerksamkeit. Schon mehrfach wurde im Figuren Magazin über seine Arbeiten berichtet. Zuletzt in der Ausgabe 3/12. Ihm ein herzliches Dankeschön.

Eine unermüdliche Gruppe von Ausstellern und Besuchern ließ den Abend dann in der hoteleigenen Bar ausklingen.

Der Samstag, der eigentliche Messetag, begann für die Veranstalter-Mannschaft schon morgens um 7.00 Uhr, noch fast im Dunkeln und mit ein wenig Nebel. Ausstellereinlass war gegen 8.00 Uhr, Besuchereinlass, wie angekündigt, diesmal um 10.30 Uhr. Das führte bei einigen zu Irritationen, denn der übliche Einlass für Besucher lag seit Jahren bei 10.00 Uhr. Die Veranstalter werden prüfen, ob die neuen Zeiten so bleiben.

Ein langer und intensiver Börsentag begann. Ausstellereinlass, Aufbauen der Exponate, gleichzeitiger Einlass für frühe Besucher, die ein erhöhtes Eintrittsgeld bezahlten und endlich der Einlass der regulären Besucher, der dann doch zu einem kleinen Stau am Eingang geführt hat. Dennoch waren alle im Nachhinein durchaus zufrieden. Was positiv stimmt, ist eine Erhöhung der Besucherzahl im Vergleich zu den vergangenen Jahren. Das führen die Veranstalter auf eine breit gestreute - auch internationale - Werbung zurück und natürlich auf den zunehmenden Trend der vergangenen Jahre, sich die Sammlerstücke wieder verstärkt persönlich anzusehen. Ein Umstand, der den mitunter enttäuschenden Ankäufen - u.a. über manche Internetplattformen - zu schulden ist.

Deutsche wie internationale Sammler, Händler und Besucher aus über 10 Nationen gaben sich am Samstag ein Stelldichein. Leider fehlten aus verschiedenen Gründen in diesem Jahr einige namhafte Aussteller, die aber im kommenden Jahr ihr Erscheinen wieder zugesagt haben. Es gab, wie immer, viel zu sehen. Aus allen Bereichen unseres Sammelgebietes: Alte Militärfiguren, Wildwestfiguren aus Masse und Plastik, Tierfiguren verschiedener Firmen, Elastolin Altplastik, 4cm-Figuren verschiedener Hersteller, neu gefertigte Figuren, Umbauten, Figuren der neuen Sammlergeneration, Zubehöre aus allen Bereichen wie Ritterburgen, Militärfahrzeuge und Wildwest-Gespanne, Dioramen, reichlich Fachliteratur zu allen Sammelbereichen und Vieles mehr.

Unsere Fotostrecke (ein kleiner Ausschnitt aus den vielen Angeboten) zeigt Interessantes aus verschiedenen Bereichen und der geneigte Leser wird auch so manches entdecken, was er auf der Börse, allein wegen des Riesenangebots, gar nicht wahrgenommen hat. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Horst Reil, Gerhard Windsheimer, Matthias Herrig und Knut-Jürgen Gissel für ergänzendes Bildmaterial zu unserem Nauheim-Bericht.

Im Folgenden ein paar Notizen zu einigen Ausstellern.

Die Messe in Bad Nauheim war für die Firma Ekalin nach Aussage vom Inhaber Herrn Schulze ein voller Erfolg für seine Metallmodelle in der 7cm-Größe. Das neue Modell, die 1 to. Zugmaschine mit 5 Soldaten Besatzung, fand viel Anklang bei den Sammlern. Die 3,7 cm Pak, von den Soldaten „Panzeranklopfgerät“ genannt, ist auch im Programm von Ekalin und kann gut an die Zugmaschine angehängt werden. Als Neuheiten bei den Figuren sind jetzt kämpfende Afrika-Schutztruppler und Askaris im Angebot. Des Weiteren WK II Spezialfiguren, wie ein Panzerkommandant für den Gama-Tank T65, Hände aufgestützt oder zeigend mit Fernglas, Pak-Bedienung und sitzende Soldaten.

Der Fachautor für DDR-Wildwestspielzeug, Jürgen Schüler, der bislang 4 Bücher zu diesem Thema veröffentlicht hat, war zum zweiten Mal auf der Messe in Bad Nauheim als Aussteller anwesend. Sein Angebot war auch dementsprechend: DDR-Wildwest total. Ein reichhaltiges Angebot Aufstellfiguren, Westernhäuser und Westernforts, Indianerkanus und Originalverpackungen, Palmen, Brunnen, Lagerfeuer und Vieles mehr – alles DDR-Herstellungen.

Die Figuren der neuen Sammlergeneration (Metall, 1:32) erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bei den präzise modellierten und sauber bemalten Figuren und Zubehören gibt es in vielen Bereichen ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Mittlerweile sind vier feste Anbieter dieser Figuren auf der Figuren-Messe in Bad Nauheim vertreten. Angeboten werden Figuren und Zubehöre der Firmen King & Country, Collectors Showcase, Thomas Gunn, Kronprinztoysoldiers oder First Legion. Einige Produkte dieser Firmen stellen wir Ihnen im Bild vor.

Seit einigen Jahren ist die Firma Prehm-Miniaturen regelmäßig in unserer Berichterstattung zur Nürnberger Spielwarenmesse zu finden. In diesem Jahr baute die Firma erstmals einen Teil ihres Messestandes aus Nürnberg in Bad Nauheim auf. Mit ihrer Figurenproduktion in den Maßstäben 1:22,5 und 1:24 stieß sie auf reges Interesse bei den Sammlern. Neuheiten von Zugpersonal und Bahnbediensteten wurden vorgestellt und viele andere interessante Stücke.

Seit etlichen Jahren ist die Firma Pape Modellbau auf der Messe in Bad Nauheim vertreten. Immer wieder aufs Neue begeistert Herr Pape mit seinen Modellen in Museumsqualität die Sammler von 4cm-Figuren (aber nicht nur diese). Aus verschiedenen historischen Bereichen kreiert er Gebäude, Gebäudekomplexe oder römische Feldlager. Dekoriert werden sie in aller Regel mit Elastolin 4cm-Figuren oder/und Umbauten.

Interessant für alle Militärsammler sind die Ersatzketten für den großen Tipp&Co-Panzer No. 208. Diese Ketten, die so gut wie gar nicht von den Originalen zu unterscheiden sind, werden vom Inhaber der Marke Tipp & Co., Herrn Homann-Webau, angeboten. Ebenfalls als Neufertigung im Angebot ist der zugehörige Wagenheber, der oft verloren geht. Dieser funktioniert und ist ausfahrbar.

Bei unserer hier folgenden Messe-Rundschau zeigen wir Ihnen nun einen Ausschnitt aus dem reichhaltigen Geschehen auf der diesjährigen Figuren-Messe. Viel Vergnügen.


Helmut Lang + Andreas Pietruschka


Bezugs- und Kontaktadressen finden Sie am Ende des Berichts oder klicken Sie hier.
 Figurenmesse 2012 Bad Nauheim, Blick in die Ausstellungsraeume01, 02: Zwei Ausschnitte aus einem der Veranstaltungssäle auf der Figuren-Messe am Samstag.
Elastolin 4cm-Figuren und Zubehoer03: Eine originale Elastolin-Aufmachung mit 4cm-Figuren und Zubehör.
Diorama Teutoburger Wald 04: Roland Schaffrin präsentierte an seinem Messestand dieses reichhaltig bestückte 4cm-Diorama "Kampf im Teutoburger Wald" von Erich Leistner. Dieses Bild zeigt einen Ausschnitt.
Grosse Auswahl an Figuren und Zubehoer05: Die Figuren-Messe hat immer eine gute Auswahl an 4cm-Figuren und -Zubehören zu bieten.
 06: Einige Modelle aus den diversen interessanten Angeboten von Elastolin-Zubehörteilen (7 cm).
Elastolin-Normannen 7cm07: Zwei seltene Elastolin-Normannen in Bemalung 1, 7 cm.
Elastolin 7cm08: Schöne ältere Elastolin-Figuren in der Bemalung 2, 7 cm.
 09: Die Figuren-Messe in Bad Nauheim bietet traditionell ein gutes Angebot an Elastolin Altplastik-Figuren.
Indianer Elastolin10: Sitzender Indianer-Häuptling - eine rare alte Elastolin-Kunststofffigur, 7 cm.
Hunnenreiter Elastolin 11: Elastolin Hunnen-Reiter, 7 cm, Bemalung 2, im Hintergrund Originalschachteln.
 
© 2017 Verlag Figuren Magazin. Alle Rechte vorbehalten.